VMAG-Vorstand neues Mitglied im Rechtsausschuss der IHK zu Köln

Das VMAG-Vorstandsmitglied Klaus-Michael Burger wurde in den Rechtsausschuss der IHK zu Köln berufen. Die Berufung erfolgte insbesondere aufgrund seiner Erfahrungen im Bereich der internen Revision sowie Compliance. Auch bei der kommenden Gestaltung des geplanten Unternehmensstrafrechtes des Landes NRW setzt  die IHK auf Klaus-Michael Burgers  langjährige Expertise. „Ich freue mich auf die neue, anspruchsvolle Aufgabe“, erklärt das designierte Mitglied.

Einschätzung von jungen Unternehmen jetzt einfacher gestaltet

Airbnb (2008), Zalando (2008), Dropbox (2007) und Uber (2009) begannen allesamt ihre Erfolgsgeschichte als aufs Internet konzentrierte Startup-Unternehmen –  heute besitzen sie zusammengenommen einen Wert von 42,9 Mrd. $. Diese gewaltige Summe verdeutlicht das enorme Entwicklungspotenzial von jungen, internetorientierten Unternehmen.

Weiterlesen