IDW S 13: Neuer Standard zur Unternehmensbewertung bei Scheidung, Schenkung, Abfindung und im Erbfall

Der Hauptfachausschuss des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat den IDW-Standard S 13 in der endgültigen Fassung gebilligt. In der endgültigen Fassung wurden gegenüber dem Entwurf insbesondere folgende Ausführungen geändert oder hinzugefügt, die gegenüber dem bisherigen Bewertungsstandard zu Veränderungen des Ausgleichs- bzw. Auseinandersetzungsanspruchs führen können:

Weiterlesen

Unternehmensnachfolge: Ist Ihre Altersversorgung gesichert?

Für viele Unternehmer stellt das eigene Unternehmen die Altersversorgung dar. Immer häufiger findet sich jedoch kein Nachfolger aus dem Familienkreis und das Unternehmen wird extern veräußert.

Weiterlesen

An wen geht Ihr Unternehmen?

Irgendwann stellt sich die Frage nach der Unternehmensnachfolge. Die ist für Inhaber und Familie meist schwer zu beantworten, und auch der Erwerber hat einiges zu bedenken. Deshalb ist „irgendwann“ zu spät.

Weiterlesen

Unternehmensnachfolge – Unternehmerkinder wollen nicht übernehmen

Familienunternehmen in Deutschland stehen vor einem großen Nachfolgeproblem. Die Kinder der Eigentümer wollen lieber selber gründen oder ein Anstellungsverhältnis eingehen als den elterlichen Betrieb zu übernehmen. Nur 0,8 Prozent von ihnen wollen nach dem abgeschlossenen Studium direkt die Firma übernehmen. Fünf Jahre nach dem Studium können sich das 4,2 Prozent vorstellen. Dies ergab eine aktuelle Studie eines großen Beratungsunternehmens.

Weiterlesen

Unternehmenswert im Zugewinnausgleich, Schenkungs- und Erbfall: Neuer Standard führt zu Änderungen

Der Fachausschuss für Unternehmensbewertung und Betriebswirtschaft (FAUB) des Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V. (IDW) hat den Entwurf eines IDW Standards (IDW ES 13) am 25. Mai 2015 verabschiedet. Er regelt die Besonderheiten bei der Unternehmensbewertung zur Bestimmung von Ansprüchen im Familien- und Erbrecht. Nach Ablauf der Anhörungsphase zum Entwurf bis Ende 2015 wird nun in Kürze die Verabschiedung des engültigen Standards erwartet.

Weiterlesen

Übertragung von Unternehmensanteilen – Prüfen Sie jetzt die Vorteilhaftigkeit einer Bewertung nach den Grundsätzen des IDW S 1

Am 2. Januar 2015 hat das Bundesfinanzministerium den Basiszinssatz für die Bewertung von Betriebsvermögen mittels vereinfachtem Ertragswertverfahren für erbschaft- und schenkungsteuerliche Zwecke des Jahres 2015 veröffentlicht.Der hierbei anzuwendende Kapitalisierungsfaktor liegt nun für Bewertungen im Jahr 2015 um etwa 30 Prozent über dem Faktor des Jahres 2014. Dies führt gegenüber 2014 zu nicht unerheblich höheren steuerlichen Unternehmenswerten.

Weiterlesen

VMAG Vorstand Burger als Sachverständiger vereidigt

VMAG Vorstand gehört damit zu einem ausgewählten Kreis von Experten
Am 19. November wurde Klaus-Michael Burger von der IHK zu Köln als öffentlich bestellter Sachverständiger für Unternehmensbewertung vereidigt. Damit gehört der Vorstand der VMAG, einer auf Bewertungen spezialisierten Unternehmensberatung aus der DORNBACH-Gruppe, zu einem sehr kleinen Kreis, der den aufwändigen Prüfungsprozess erfolgreich absolvierte. Für Burger ist die Bestellung seine zweite nach der internationalen Zertifizierung als Certified Valuation Analyst. Weiterlesen

Wie fit ist der Stahlhandel für die künftigen Herausforderungen?

VMAG auf den Gebietsversammlungen 2014 des Bundesverbands deutscher Stahlhandel

Jedes Jahr führt der Bundesverband deutscher Stahlhandel seine regionalen Gebietsversammlungen durch. Jetzt lag der Schwerpunkt der Vorträge auf den aktuellen Herausforderungen des Stahlhandels und dem Ausblick auf die künftige wirtschaftliche Entwicklung – und VMAG war als Referent mit an Bord. Weiterlesen

Kontroverse um die Bewertung mittelständischer Unternehmen beendet – Wirtschaftsprüfer und Steuerberater beschließen Basis für Bewertung

Die langjährige Kontroverse zwischen Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Praktikern der Unternehmensbewertung ist beendet: Kürzlich legte das Präsidium der Bundessteuerberaterkammer ein Papier mit Hinweisen für die objektive Bewertung des Unternehmenswerts von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) vor. Die Bewertung mittelständischer Unternehmen ist nun auf eine allgemein anerkannte Basis gestellt. Damit ist ein wichtiger Schritt für eine objektive Einschätzung erfolgt – für Käufer und Verkäufer gleichermaßen wichtig.

Weiterlesen

„Rückgang der Multiplikatoren zur Einschätzung von Unternehmenswerten erwartet

Anleger rechnen in 2014 mit einem deutlichen Rückgang der sogenannten Multiplikatoren. Das ergab eine von der Boston Consulting Group durchgeführte Umfrage. Die Multiplikatoren geben Anhaltspunkte für die bei Firmenkäufen und -verkäufen wichtige Frage nach dem Unternehmenswert. Ein Grund für diese Einschätzung ist die wachsende Sorge davor, dass die Aktienmärkte überbewertet sein können. Weiterlesen